News

0

IGZ Tarifvertrag

Von Karl-Ludwig Grosch, (Kommentare: 0)

Ein wichtiger Grund, warum ältere Mitarbeiter in Zukunft gefragter sind

Unsere Gesellschaft altert, der Fachkräftemangel wird gerade in der deutschen Gesellschaft immer spürbarer. Auch dies ist ein entscheidender Grund, dass man auf viele Menschen jenseits der 55 in Zukunft nicht mehr verzichten kann. Wobei es gerade für die erfahrenen Mitarbeiter auch Möglichkeiten der Teilzeit geben muss. Also 25 Stunden statt Vollzeit zu arbeiten.

Außerdem: Es gibt im Berufsleben generelle Vorteile für ältere Menschen. Sie besitzen nicht nur die größere Erfahrung, sondern verfügen auch über die bessere Menschenkenntnis und vermitteln so jüngeren Kollegen wertvolle Tipps. Das alles ist natürlich möglich im Rahmen einer üblichen Festanstellung, aber insbesondere die besonders flexible Leiharbeiterbranche kann die Chancen älterer Arbeitnehmer zur Teilhabe am Arbeitsmarkt verbessern. Gerade weil sie flexibler ist und nicht sofort die langfristige Einstellung ermöglicht. Aber genau diese Festanstellung ist Ziel vieler älterer Mitarbeiter.

0

Gesellschaft sollte nicht auf Wissen älterer Arbeitnehmer verzichten

Von Administrator, (Kommentare: 0)

Und das ist gut so und sollte auch im Interesse der Zeitarbeitsbranche sein. Deren Image ist unter anderem durch die teilweise finanzielle Ungleichbehandlung von Arbeitnehmern nicht das Beste. Wenn nun diese Branche für ältere Mitarbeiter das Sprungbrett in eine neue Festanstellung ist, umso besser. Denn es ist nicht zu erklären, warum es in der Gesellschaft die Rente mit 67 gibt, aber auf das Know-how von Arbeitnehmern mit 55 Jahren am liebsten verzichtet wird. Auch hier spielt es keine Rolle, ob ein Mitarbeiter über den IGZ Tarifvertrag seinen Lohn erhält oder über „normale“ Tarifverträge der übrigen Arbeitnehmer.

0

Zeitarbeit für ältere Arbeitnehmer

Von Administrator, (Kommentare: 0)

Perspektiven im Job

Wer sich die im IGZ Tarifvertrag vereinbarten Löhne anschaut, bemerkt, dass diese natürlich unabhängig vom Alter festgelegt werden. Deshalb die Frage: Welche Chancen haben Menschen über 50, die mit einer Zeitarbeit wieder am Berufsleben teilhaben möchten? Einige, die noch mal eben kurz vor der Rente etwas verdienen möchten oder andere, die noch für viele Jahre mitarbeiten möchten, und zwar als Festangestellter.

Die Perspektiven sind durchaus gut. So sagen Experten wie Jürgen Uhlmann von der Jobs in Time Holding GmbH, dass es keine größeren Hindernisse gibt, ältere Arbeitnehmer einzustellen. Eine grundsätzliche Fitness ist notwendig. Aber selbst wenn man keine 40 Stunden arbeiten will oder kann, ist eine Tätigkeit in Teilzeit absolut realistisch auch für Arbeitnehmer ab 55 oder 60 Jahren. Mitunter kommen ältere Mitarbeiter sogar noch in Führungspositionen, wenn sie Wissen und Fähigkeiten im übrigen Berufsleben vorweisen können.